DSC 3182 675x300

Max-Neumayr-Gedächtnispreis für Max Steinberger

Mit dem Max-Neumayr-Gedächnispreis ehrte die VDD-Gruppe Südbayern in diesem Jahr erstmals nicht einen erfolgreichen Hundeführer, sondern ein verdienstvolles Ehrenmitglied. Max Steinberger, renommierter, langjähriger DD-Züchter, wurde für seine Jahrzehnte währende Bereitstellung eines Prüfungsgewässers ausgezeichnet. 

In seiner Laudatio ging der Stifter auf seine mehr als 40-jährige Bekanntschaft mit Max Steinberger ein, auf die gemeinsame Richtertätigkeit und die ebenfalls gemeinsam bestrittene Hegewald 1972. Ebenso erinnerte er an die Verbundenheit von Max Steinberger und Max Neumayr. Schließlich wurde Letzterer 1987 der erste Obmann für das Prüfungswesen der VDD-Gruppe Südbayern und führte seine richtungsweisende Tätigkeit als deren Vorsitzender fort. Zuvor war er maßgeblicher Initiator der Wiederbelebung des JGHV Donau-Altmühlecke und auch dort Vorsitzender.

  Max Neumayr Preis 1 2019 06 25   Max Neumayr Preis 2 2019 06 25
 Max Steinberger (r.) und der Stifter Holger Wurms.  (v.l.) Frieder Meidert, Holger Wurms (Stifter), Max Steinberger und Prüfungsleiter Gerhard Dischner.

Ab sofort können Züchter der VDD-Gruppe Südbayern
Wurfankündigungen auf unserer Homepage veröffentlichen.

Meldungen bitte an Josef Eberl
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon 0 81 22 / 1 03 08, Handy 01 63 / 1 78 19 02 

 



Weitere Informationen hierzu unter Termine / Ausschreibungen

 

 

Wichtiger Hinweis:
Bitte ab sofort für alle Nennungen Formblatt 1 (Stand 2018-2) verwenden!
Dieses aktuelle Formblatt finden Sie unter Formulare → Prüfungswesen → Meldeformulare Verbandswesen.

 

 

85. Hegewald-Zuchtprüfung 2018 in Billerbeck

Mit 4 Hunden nahm die Gruppe Südbayern an der diesjährigen Hegewald im Münsterland teil. Die Gruppe Porta Westfalica fand überwiegend hervorragende Feldreviere, für das Wasser musste nach Niedersachsen ausgewichen werden.


Die Ergebnisse:
Platz 10 – Josef Eberl – Elfi v. Dighof – 231 Punkte – 241,5 Hegewald-Punkte
Platz 19 – Karl Walch – Cajus III v. Spanger-Forst – 228 Punkte – 238 Hegewald-Punkte
Platz 43 – Bernd Anthuber – Illa vom Gäu – 224 Punkte – 233 Hegewald-Punkte
Platz 120 – Fritz Birkeneder – Argo – 206 Punkte – 216 Hegewald-Punkte

Anlässlich der Hegewald absolvierte Marion Friedhoff erfolgreich die Prüfung zum Zuchtrichter und praktizierte ihre letzte Anwartschaft, so dass sie zur Zuchtrichterin ernannt werden kann.

Als Richter nahmen August Baumgartner, Edmund Köppl, Ludwig Zehetmair und Rolf Zimmermann teil.
Sie alle nahmen weite Wege auf sich. Wir freuen uns auf die Hegewald 2019, die von der Gruppe Baden um Iffezheim und Bühl ausgerichtet wird.

 

 

 

 

 

84. Internationale Hegewald-Zuchtprüfung 2017
in Straubing - erfolgreich
und spannend

 

24. 11. 2013 ZEP (Zuchtergänzungsprüfung)
Stronsdorf / Weinviertel

 

 

80. Internationale Hegewald-Zuchtprüfung in Großefehn / Ulbargen 2013

 

 

81. Internationale Hegewald-Zuchtprüfung in Hörstel-Riesenbeck 2014